Impressum

 

 

Die erste Adresse für Ihr Dach: Fachbetrieb für Dächer, Fassaden und Abdichtung

 

Wärmeschutz      
 
 
Bei einem Neu-, Aus-, oder Umbau von Gebäuden spielt eine optimale Wärmedämmung eine entscheidende Rolle.
 
Denn mit einem effektiven Wärmeschutz sparen Sie viel Energie und damit auch viel Geld ein. Zudem kann de Ausstoß von CO2-Schadstoffen stark verringert werden.

 → Also ist Wärmeschutz auch Umweltschutz!

Folgende Maßnahmen im Bereich des Daches  können wir treffen, um Sie, Ihre Umwelt und Ihren Geldbeutel zu schützen:

 
  • Vermeiden von Wärmebrücken
  • Einbau von wärmeschutzgedämmten Wohnraumdachfenstern und dem dafür vorgesehenen Dämmblock (z.B. Velux und Roto)
  • Verwendung von wärmedämmenden Dämmstoffen.
Dazu zählen sowohl:
 
  • Künstliche anorganische Dämmstoffe (wie Polystyrol- oder Polyurethanschäume und Platten).
  • Natürliche organische Dämmstoffe (Cellulosedämmstoffe, Kork, Stroh, Kokosfaser - besonders unter dem Gesichtspunkt des ökologischen Bauens).
  • Natürliche mineralische Dämmstoffe (Perlite, - Anwendung als schüttbare  Dämmung).
  • Künstliche mineralische Dämmstoffe (Foamglas, Mineralwolle – die beliebteste Dämmung im Steildachbereich).
 

Die wärmedämmenden Baustoffe können entweder als Aufsparrendämmung oder Vollsparrendämmung eingesetzt werden - welche Dachdämmungsmethode gewählt wird, ist abhängig von Art der Dachsanierung, des Dachaufbaus, der möglichen  Gestaltung des Architekten aber auch eine Kostenfrage.

Unser Betrieb hält sich bei jeder Art des Wärmeschutzes an die innovative Energiesparverordnung (EnEV - seit 01.02.2002 in Kraft- http://www.enev.de). In dieser Verordnung werden Wärmeschutz- und Heizungsanlagenverordnung zusammengefasst.  → Wir informieren Sie gerne ausführlich  wie Sie persönlich am besten eine effektive Energieeinsparung durch Wärmeschutz erzielen können und welche Möglichkeiten der öffentlichen Förderung (http://www.kfw.de) bestehen.